Professionelle Fellpflege durch den Hundefriseur

In der Welt der Hundebesitzer ist die Hundepflege durch eine Fachkraft, den sogenannten "Groomer", mittlerweile Standard. Hunde werden nach Rassevorgaben geschoren und getrimmt, zuhause wehrhafte Tiere werden vom Hundefriseur gepflegt und hoffnungslos verfilzte Geschöpfe in penibler Kleinarbeit wieder aufgekämmt. Diesen Arbeiten hat sich der Hundefriseur verschrieben, welcher entweder einen eigenen Salon führt oder sich einer Pension, einer Tierarztpraxis oder einem Zoofachhandel angeschlossen hat. 

Er wendet sich mit seinem Angebot an Menschen, die für die Hundepflege zu wenig Zeit, zu wenig Fachkenntnis oder zu wenig Mut haben, sowie an ältere Menschen mit Tieren und an vernachlässigte Hunde aus dem Tierschutz. In dieser Themenwelt möchten wir Ihnen interessantes Hundefriseur-Zubehör vorstellen, das Groomer für ihre tägliche Arbeit rund um die Fellpflege bei Hund und Katze benötigen.

Hundefriseur

Hundeschermaschine

Voll- und Teilschur mit der Tierschermaschine

Das Kürzen des Fells mittels Schur ist häufig bei Hunden notwendig, deren Fell keine Unterwolle hat und die kein Fell verlieren. Das Fell dieser Hunde ist oft so beschaffen, dass es regelmäßig verfilzt, wenn es nicht entfernt wird. Das betrifft z. B. Pudel, Bichons oder Black Russian Terrier.


In Tierheimen kommt es immer wieder einmal vor, dass Hunde abgegeben werden, deren Fell so verfilzt und verwahrlost ist, dass es durch eine Schur komplett entfernt werden muss. Hier ist die Verwendung einer Schere häufig nicht möglich und es bleibt keine andere Möglichkeit, als das Fell weitestgehend durch Schur zu entfernen.
Auch im Sommer kann eine Schur von langhaarigen Hunden sinnvoll sein, wenn diese sonst zu stark unter der Hitze leiden würden. Allerdings muss der Groomer hier entscheiden, ob die Entfernung des Fells mit Hilfe einer Tierschermaschine vertretbar ist oder ob das Fell besser mit einer Schere gekürzt werden sollte, denn nicht bei jeder Hunderasse darf das Fell geschoren werden! Insbesondere bei Hunden mit Unterwolle sollte auf eine Schur gänzlich verzichtet werden, da es sonst zu einer starken Verwollung kommen kann, die nicht mehr rückgängig zu machen ist.


Professionelle Friseurscheren für den Groomer 

Das Kürzen und in Form bringen des Fells wird vom Hundefriseur meist von Hand mit Hilfe einer Friseurschere erledigt. Das kommt daher, dass sich die Haarstruktur durch die Verwendung einer Schermaschine beim Nachwachsen verändern kann. So kann es, je nach Fellstruktur, nach dem Scheren des Fells z. B. zu einer extremen Lockenbildung kommen, außerdem besteht die Gefahr, dass das Fell stumpf wird. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Petgrooming und Showgrooming. Während beim Petgrooming die Kundenwünsche mit einfließen, richtet sich das Showgrooming streng nach den Rassestandards. 

Je nach Fellbeschaffenheit und angestrebtem Ergebnis können unterschiedliche Friseurscheren zum Einsatz kommen. Neben herkömmlichen Scheren, die dem Kürzen der Haare dienen, gibt es auch Modellierscheren, mit denen besonders dichtes Fell ausgedünnt werden kann. 

Um einen hohen Anwendungskomfort zu gewährleisten und bei längerem Arbeiten Ermüdungserscheinungen zu vermeiden, sind Friseurscheren für Groomer meist mit gummierten Augen ausgestattet und verfügen über (häufig abnehmbare) Fingerhalter. 

Tierscheren



Hundefriseur

Fellpflege mit Bürsten und Kämmen

Das Bürsten und Kämmen des Fells dient der Entfernung von abgestorbenem Deckhaar bzw. abgestorbener Unterwolle und somit zur Vorbeugung von Verfilzungen. Darüber hinaus regt das Kämmen und Bürsten Hautdurchblutung und Talgproduktion an und entfernt sowohl Schmutz als auch kleine Hautschuppen.
Der Hundehalter sollte sein Tier zu Hause einer regelmäßigen Fellpflege unterziehen - der Besuch beim Tierfriseur verläuft dadurch um so angenehmer. Zum einen weil das Tier bereits an die Fellpflege gewöhnt ist, zum anderen weil der Groomer keine Verfilzungen aus dem Fell entfernen muss. 

Je nach Fellstruktur stehen unterschiedliche Bürsten und Kämme zur Verfügung. Mit Entfilzungskämmen können leichte Verfilzungen schonend entfernt werden, mit Fellbürsten lässt sich, je nach Modell, das Fell entweder entwirren oder es können lose Haare ausgebürstet werden.

Der Tierfriseur verwendet jedoch nicht nur Bürsten und Kämme als Zubehör, sondern auch so genannte Trimmmesser oder Trimmstriegel. Diese Instrumente ermöglichen das Herauszupfen alter, abgestorbener Haare samt Haarwurzel. Durch das Trimmen wird die Haut belüftet, die Durchblutung angeregt und das Fell in Struktur und Farbe gekräftigt.