Antigen-Test Erstattungsgrenze

Endlich Gewissheit!

Mit Inkrafttreten der neuen Coronavirus-Testverordnung ändern sich auch die Erstattungsgrenzen. Erfahren Sie hier mehr über die aktuelle Verordnung, passende Antigen-Tests sowie die Erstattungsgrenzen.*

*Alle Angaben ohne Gewähr! Ihre persönliche Situation kann hiervon abweichen. Wir übernehmen keine Haftung für die gemachten Angaben.

Änderung der Coronavirus-Testverordnung


Mit Inkrafttreten der fünften Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Testverordnung, welche bis zum 07.04.2023 befristet ist, ergeben sich einige Neuerungen und Veränderungen. Ab sofort reduziert sich die erstattungsfähige Pauschale auf 2,00 Euro brutto (1,68 netto) pro Test. Dieser Anspruch auf Erstattung beschränkt sich auf gelistete Antigen-Tests. 

Das anlassbezogene und präventive Testen zum Schutz von besonders vulnerablen Bevölkerungsgruppen soll aber weiterhin beibehalten werden.


Das anlasslose, kostenlose Testen oder auch die Testung mit Zuzahlung (bisher 3,00 Euro) entfällt. Wer dennoch einen PoC-Antigen-Test in Anspruch nimmt, muss die Kosten dafür selbst tragen. Die Höhe der Testgebühr wird von der Teststation selbst bestimmt.

Was bedeutet das für Pflege- und Sozialeinrichtungen?


Für Pflege- und Sozialeinrichtungen bleibt die Situation unverändert!

Mit Blick auf besonders gefährdete Personengruppen soll das präventive Testen u. a. für die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen, wie z. B. Senioren- und Pflegeheime, weiterhin beibehalten werden. Diese vulnerablen Personen sind aufgrund des Alters und Vorerkrankungen besonders gefährdet. Deshalb sollen auch die dort tätigen Personen sowie Besucherinnen und Besucher weiterhin getestet werden. 


Pflegeeinrichtungen können weiterhin im Rahmen des einrichtungsbezogenen Testkonzepts die in der Testverordnung festgelegten monatlichen Kontingente an PoC-Antigen-Tests zur Eigenanwendung beschaffen und nutzen. Die entstehenden Kosten für die Beschaffung und Durchführung können über eine Pflegekasse geltend gemacht werden (gem. Neuntes bzw. Elftes Buch Sozialgesetzbuch).

Was bedeutet das für Teststationen, Arztpraxen, Zahnarztpraxen und Apotheken ?



Obwohl die Testverordnung bis einschließlich 31.12.2024 verlängert wird, bleibt die Ermächtigungsgrundlage für Testungen im bisher bestehenden Leistungsumfang nur bis einschließlich 07.04.2023 bestehen. Unter bestimmten Voraussetzungen können weiterhin kostenlose Bürgertestungen angeboten werden. Hier verringert sich aber die zu zahlende Vergütung für den berechtigten Leistungserbringer aufgrund geringerer Sachkosten und eines niedrigeren Zeitaufwandes bei der Beratung. Die Erstattung reduziert sich von bisher 9,50 Euro auf nunmehr 8,00 Euro (Sachkosten plus Testhonorar).


Neben der pauschalen Vergütung je Test für Sachkosten (bei Selbstbeschaffung) in Höhe von 2,00 Euro brutto (1,68 Euro netto) können für die Test-Durchführung 6,00 Euro brutto abgerechnet werden. Bei Testdurchführung unter Anleitung (überwachter Antigen-Test), können 4,00 Euro brutto abgerechnet werden. 


Wer hat weiterhin Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest?

 Besucher von Krankenhäusern / Pflegeeinrichtungen


 Mitarbeiter des ambulanten Pflegedienstes


 Bewohner von Pflegeeinrichtungen


 Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen

 Personen, die als pflegende Angehörige tätig sind


 Besucher/Behandelte von Tageskliniken, Entbindungseinrichtungen, Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften


 Personen, die nach einer nachgewiesenen Coronainfektion und Isolation einen Test zum Beenden der Absonderung benötigen


 Besucher/Behandelte von Rehabilitationseinrichtungen

Erstattungsfähige SARS-CoV-2 Antigentests

 

Weitere gelistete Corona-Antigentests

Roche Diagnostics

Roche SARS-CoV-2 Nasal-Antigentest

ab € 111,90 netto
ab € 111,90 brutto
HEALGEN

Healgen SARS-CoV-2 Antigentest

ab € 45,90 netto
ab € 45,90 brutto
Roche Diagnostics

Roche SARS-CoV-2 Antigentest

ab € 114,85 netto
ab € 114,85 brutto
Siemens Healthcare

Siemens CLINITEST® Rapid COVID-19 Ant...

ab € 41,80 netto
ab € 41,80 brutto
Orient Gene

Orient Gene SARS-CoV-2 Antigentest (n...

ab € 45,90 netto
ab € 45,90 brutto

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne und erarbeiten die für Ihre Situation beste Lösung!

Sie sind eine Pflegeeinrichtung, Testzentrum, Arztpraxis oder Unternehmen?



Corinna Schmitt

Telefon: 06502 9169-43

corinna.schmitt@praxisdienst.de



Nina Leikam

Telefon: 06502 9169-43

nina.leikam@praxisdienst.de



Judith Schlöder

Telefon: 06502 9169-43

judith.schloeder@praxisdienst.de



Danielle Stroh

Telefon: 06502 9169-43

stroh@praxisdienst.de

*Zuzüglich Mehrwertsteuer
Anmelden
Damit Sie sich per Google einloggen können, müssen Sie es zunächst im Dialog zu Cookie-Einstellungen genehmigen: Cookie Einstellungen
Sprache & Währung
Deutsch
  • Deutsch
  • Nederlands
  • Français
  • English
  • Polski
  • Español
  • Italiano
EUR
  • EUR
  • USD $
  • CHF Fr.
  • GBP £
  • DKK Kr.
  • SEK kr
  • PLN
Fachbereich auswählen

Praxisdienst bietet einen großen Umfang an medizinischen Bedarfsartikeln. Bitte wählen Sie Ihren Fachbereich, um auf spezielle Produkte zuzugreifen.


Ihre Fachbereich-Auswahl können Sie jederzeit nachträglich im Header anpassen.

Tippen Sie, um Ergebnisse zu erhalten...
Produktgruppen
    Inhalte
    Von Ihren Merklisten ()
      Produktvorschläge ()
        Alle Produkte anzeigen
          Zuletzt angesehen
            Zuletzt gekauft