Pulsoximeter

Zum Index

Pulsoximeter zur Kontrolle der Sauerstoffsättigung

 

PulsoximeterPulsoximeter sind medizinisch-diagnostische Geräte, die in der Lage sind, die Sauerstoffsättigung im Blut auf nicht-invasive Weise zu bestimmen. Sie arbeiten mit einer Lichtquelle und einem Fotosensor und ermitteln den Sauerstoffsättigungs-Wert über die Absorption des ausgesandten Lichts. Man unterscheidet zwischen dem Fingerpulsoximeter und dem Handheld Pulsoximeter.
Das Handheld Pulsoximeter, oder auch handgehaltenes Pulsoximeter, ist über ein Kabel mit einem Sensor verbunden, der z.B. am Finger befestigt wird. Das Gerät selbst ist meist deutlich größer als ein Fingerpulsoximeter. Das Handheld Pulsoximeter wird, je nach Hersteller bzw. Modell, mit wiederverwendbaren oder Einmal-Sensoren verwendet. Besonders hygienisch ist die Verwendung von Einwegsensoren, diese kommen meist bei Neugeborenen und Säuglingen zum Einsatz. Neben der Sauerstoffsättigung zeigen Pulsoximeter auch die Pulsfrequenz an.

Finger-PulsoximeterDie Einsatzgebiete für Pulsoximeter sind besonders vielseitig. Ob in der Sauerstoffmedizin, der Schlafmedizin, der Schmerzmedizin, der Notfallmedizin, bei endoskopischen Eingriffen und OPs oder in Zahnarztpraxen, Aufwachräumen und Intensivstationen - Pulsoximeter sind aus dem medizinischen Alltag nicht mehr wegzudenken.

Bei Praxisdienst erhalten Sie eine große Auswahl verschiedener Pulsoximeter, z.B. von Nonin oder Edan, zu günstigen Preisen. Besonders beliebt sind die Nonin Pulsoximeter, da sie nicht nur aufgrund ihrer exakten Messergebnisse, sondern auch wegen ihrer hochwertigen Verarbeitung von medizinischem Fachpersonal geschätzt werden.