Stethoskop-Ratgeber

Welches ist das perfekte Stethoskop für mich?

Sie suchen das perfekte Stethoskop zur Auskultation Ihrer Patienten, sind sich aber nicht sicher, welches am besten zu Ihren Anforderungen passt? In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen dabei helfen, das beste Stethoskop für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Darüber hinaus finden Sie Ihr Informationen zum Aufbau und der Funktionsweise des diagnostischen Instruments.

Das Stethoskop - Aufbau und Funktionsweise

Das Stethoskop ist ein diagnostisches Instrument, das eingesetzt wird, um Körpergeräusche hörbar zu machen, die Rückschlüsse auf die Tätigkeit verschiedener Organe (z. B. des Herzens) zulassen. Der Aufbau eines Stethoskops ist immer derselbe – es besteht aus einem Bruststück, einem Schlauch, Ohrbügeln und Ohroliven. Jedoch unterscheiden sich die einzelnen Stethoskop-Komponenten je nach Hersteller und Modell. 

 

Das Bruststück

Die Körpergeräusche werden in Form von Schallwellen vom Bruststück aufgenommen und an den Schlauch weitergeleitet. Je nachdem, welche Körpergeräusche auskultiert werden sollen, eignen sich bestimmte Bruststücke besser oder schlechter. Werden z. B. Herztöne abgehört, die im tiefen Frequenzbereich liegen, eignet sich ein Trichter besser, werden höherfrequente Geräusche auskultiert, bietet sich ein Bruststück mit Membran an. 

So genannte Doppelkopf-Stethoskope sollen dem Anwender das Abhören hoher und niedriger Frequenzen ermöglichen, da sie auf der einen Seite einen Trichter und auf der anderen Seite eine Membran bieten, zwischen denen schnell und einfach umgeschaltet werden kann. 

 

Der Schlauch

Der vom Bruststück aufgenommene Schall wird über den Schlauch zu den Ohrbügeln  geleitet. Ob Sie ein Stethoskop mit einem Schlauch oder ein Doppelschlauch-Stethoskop bevorzugen ist mehr oder weniger Geschmackssache. Die klangliche Qualität ist bei beiden in etwa gleich gut. Die Schlauchlänge kann je nach Modell und Hersteller stark variieren. Man sollte auf jeden Fall darauf achten, dass der Schlauch lang genug ist, um nicht ständig in gebückter Haltung auskultieren zu müssen. 

 

Ohrbügel und Ohroliven

Über die Ohrbügel wird der Schall zum Ohr des Untersuchenden geleitet. Die Ohroliven sollen das Ohr möglichst schalldicht machen und dafür sorgen, dass der Untersuchende neben den auskultierten Geräuschen möglichst wenige oder keine anderen Geräusche wahrnimmt, die ihn bei der Beurteilung der Auskultation stören könnten. 

Stethoskop-Arten im Überblick

Stethoskop-Arten im Überblick

Egal, ob für Kardiologie, Allgemeinmedizin, Pädiatrie oder Pneumologie - für jede Fachrichtung gibt es das passende Stethoskop! Neben der medizinischen Berufsgruppe spielt auch das Alter der abzuhörenden Patienten bei der Wahl des Stethoskops eine wichtige Rolle. So gibt es inzwischen eine Vielzahl von Diagnostikinstrumenten, die speziell für das Auskultieren von Kindern und Säuglingen konzipiert wurden.

Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten Stethoskop-Arten und ihre besonderen Eigenschaften vor.

Welche Arten von Stethoskopen gibt es?

Schwesternstethoskop

Das Schwesternstethoskop ist ein einfaches, in der Regel besonders günstiges Stethoskop, das meist zur Blutdruckmessung oder allenfalls für orientierende Untersuchungen eingesetzt wird. Normalerweise handelt es sich um ein Ein-Kopf-Stethoskop mit einem Membran-Bruststück. 

 

Doppelkopfstethoskop

Beim Doppelkopfstethoskop stehen dem Anwender 2 nutzbare Bruststück-Seiten zur Verfügung. Meist handelt es sich um eine Trichter-Membran-Kombination, die dem Anwender die Auskultation hoher und niedriger Frequenzen ermöglichen soll. Es gibt allerdings auch Doppelkopf-Stethoskope mit 2 unterschiedlich großen Membranen oder mit 2 Membranen, von denen eine abgenommen und gegen einen Trichter getauscht werden kann. 

Doppelkopfstethoskope sind besonders vielseitig einsetzbar und eignen sich dadurch sehr gut für Allgemeinmediziner, Internisten, Notärzte und Kardiologen. 

 

Kinderstethoskop

Kinderstethoskope bieten Bruststücke mit reduzierten Abmessungen, die ideal an die anatomischen Gegebenheiten bei Kindern angepasst sind. Meist handelt es sich um Doppelkopf-Stethoskope mit Membran und Trichter, die ein möglichst breites Frequenzspektrum abdecken. 

 

Babystethoskop 

Das Babystethoskop hat ein noch kleineres Bruststück, so dass es auch zur Auskultation bei Säuglingen und ggf. sogar bei Frühchen verwendet werden kann. 

 

Rappaport-Stethoskop

Das Rappaport hat einen relativ kurzen Doppelschlauch und ein doppelseitiges Bruststück. Es kann sowohl mit Membran- als auch mit Trichter-Aufsätzen versehen werden. Hierfür befinden sich im Lieferumfang in der Regel verschiedene Aufsätze. Eine Auskultation ist mit dem Rappaport-Stethoskop sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern möglich. 

 

Kardiologie-Stethoskop

In die Kategorie Kardiologie-Stethoskop fallen meist Stethoskope, die sich durch eine besonders gute Klangqualität auszeichnen und die einen breiten Frequenzbereich sehr gut darstellen können. Hochwertige Kardiologie-Stethoskope sind z. B. von der Marke Littmann erhältlich. 

Littmann Dual Frequency Membran

Littmann Dual-Frequency-Membran

Viele Anwender haben im Zusammenhang mit Littmann Stethoskopen schon von der Dual-Frequency-Membran gehört. Diese spezielle Membran ermöglicht es dem Anwender, hohe und niedrige Frequenzen auszukultieren, ohne das Bruststück wenden oder das Stethoskope wechseln zu müssen. Dies gelingt durch den besonderen Aufbau des Bruststücks. Solange kein Druck auf die Membran ausgeübt wird, befindet sie sich im flexiblen Bereich der Fassung und kann niedrigfrequente Töne weitergeben. Wird ein fester Druck auf das Bruststück ausgeübt, wird die Membran nach innen zu einem Ring gedrückt. Dieser schränkt die Bewegung der Membran ein und ermöglicht so die Weiterleitung hochfrequenter Töne.

 

Die bekanntesten Stethoskop-Hersteller

Logo 3M Littmann

3M Littmann

Die Marke Littmann steht für hochwertige Stethoskope mit überlegener Akustik, einem innovativen Design und herausragender Leistung. Littmann bietet ein breites Sortiment an Stethoskopen für verschiedene Fachrichtungen und Anwendungsbereiche. Vom einfachen Littmann Select bis hin zum elektronischen Stethoskop Littmann 3200 finden Kunden hier garantiert das passende Littmann Stethoskop für ihre Anforderungen.

Logo ERKA

ERKA

Das Sortiment des deutschen Herstellers ERKA umfasst eine ganze Reihe an Stethoskopen vom Lehrstethoskop bis hin zum high-end Stethoskop für Kardiologen. Neben den Stethoskopen mit ERKA Standard-Membran für den universellen täglichen Einsatz sind bei ERKA auch Stethoskope mit Dual-Membran für die Verwendung im fachärztlichen Alltag erhältlich, die eine sensible Auskultation hoher und tiefer Frequenzen ermöglichen.

Logo Riester

Riester

Riester ist ein deutscher Hersteller von diagnostischen Instrumenten und Geräten, der eine umfassende Auswahl an hochwertig verarbeiteten, langlebigen Stethoskopen bietet. Ob Schwesternstethoskop oder Kardiologiestethoskop – Riester liefert alle Stethoskope mit Ersatzteilen und Gebrauchanweisung und gewährt eine Garantie von 24 Monaten. 

 
Stethoskope zur Blutdruckmessung

Stethoskope für die Blutdruckmessung

Bei Stethoskopen, die hauptsächlich zur Messung des Blutdrucks verwendet werden, sollte das Bruststück nicht zu groß sein und eine möglichst flache Form aufweisen. Wir haben Ihnen hier eine Übersicht besonders geeigneter Diagnostikinstrumente für die Blutdruckmessung in Arztpraxis, Klinik oder Pflegeeinrichtung zusammengestellt.
Stethoskope für die Blutdruckmessung

 

Elektronische Stethoskope - Die Experten für schwierige Untersuchungsbedingungen 

In vielen Untersuchungssituationen gestaltet sich das Abhören des Patienten aufgrund der Umstände äußerst schwierig. Sei es wegen einer störenden Geräuschkulisse oder wegen leiser und somit schlecht wahrnehmbarer Körpergeräusche. In solchen Fällen kann ein elektronisches Stethoskop entscheidend zur Stellung der Diagnose beitragen.

Elektronische Stethoskope sind in der Lage, den Klang um ein vielfaches zu verstärken und somit für den Untersuchenden viel deutlicher hörbar zu machen. Die elektronischen Stethoskope von Littmann verfügen beispielsweise auch über die Ambient Noise Reduction Technologie, die störende Umgebungsgeräusche zu einem großen Teil eliminiert und dadurch dafür sorgt, dass die relevanten Geräusche deutlicher zu hören sind. Je nach Modell ist es sogar möglich, die Auskultation an einen PC zu übertragen und dort zu speichern. Dadurch können präzise Verlaufskontrollen durchgeführt werden, was z. B. in der Kardiologie sehr interessant sein kann.  

Elektronische Stethoskope eignen sich ideal für Ärzte, die in lauten Umgebungen arbeiten oder häufig unter schwierigen Untersuchungsbedingungen auskultieren müssen.

Elektronische Stethoskope im Überblick