Bereits zum 21. Mal findet vom 26. bis 27. August die vom NABU organisierte «Internationale Fledermausnacht» oder «Batnight» in Deutschland statt. Der Informationstag dient vor allem dazu, den Schutz der heimischen Fledermaus-Arten zu verbessern und die Bevölkerung auf die Notwendigkeit der Rücksichtnahme aufmerksam zu machen, um zum Erhalt der teilweise vom Aussterben bedrohten heimischen Fledermäuse beizutragen.  

Anlässlich der bevorstehenden Batnight hat Praxisdienst-VET Tierärzten und Tierschutzorganisationen in dieser Themenwelt verschiedene medizinische Produkte zur Versorgung verletzter oder geschwächter Fledermäuse zusammengestellt. 

Hier finden Sie nicht nur Hilfsmitteln zur Fütterung von Fledermäusen, sondern auch Hygieneprodukte und Verbrauchsmaterialien, wie z.B. Zellstoff und saugfähige Unterlagen, sowie Produkte zur Behandlung und Pflege der kleinen Nützlinge.

Fakten über Fledermäuse in Deutschland

Fakten über Fledermäuse in Deutschland

  • - Fledermäuse sind Säugetiere und werden, je nach Art, max. 20 - 40 Jahre alt 
  • - Sie ernähren sich von Insekten und jagen mit Hilfe der Ultraschall-Echoortung 
  • - Fledermäuse halten bis zu 6 Monate lang Winterschlaf 
Mehr erfahren
NABU Batnight 2017

Alles über die Batnight 2017

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) informiert ausführlich über die Internationale Fledermausnacht 2017, gibt nützliche Infos, einen Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen und beantwortet häufig gestellte Fragen.

Zur Informationsseite der NABU

Fledermäuse und Tierärzte

Regelmäßig werden verletzte oder schwache Fledermäuse von Tierschützern gefunden und zum Tierarzt ihres Vertrauens gebracht, damit sie dort versorgt, gepflegt und notfalls aufgepäppelt werden können. Die Flugsäugetiere, die sich von Insekten ernähren und bis zu 40 Jahre alt werden können, sind seitens des Bundesrechts geschützt, da einige der heimischen Arten akut vom Aussterben bedroht sind.

Durch die Internationale Fledermausnacht des NABU soll das Wissen um die Tiere in der Bevölkerung gesteigert werden, um Tierschützer und Privatpersonen zu animieren, vermehrt auf den Fledermausschutz zu achten, verletzte Fledermäuse zu pflegen und notfalls einem Tierarzt vorzustellen. 

Veterinäre sollten sich auf Fledermäuse als Patienten in den Sommermonaten einstellen. Das bedeutet, dass sich Tierärzte und tiermedizinisches Personal nach dem Winterschlaf der Tiere optimalerweise über die Bedürfnisse der Tiere gründlich informiert und mit allen für die Pflege verletzter oder geschwächter Fledermäuse notwendigen Utensilien ausgerüstet haben.

Bei Praxisdienst-VET können Tierärzte alle Hilfs- und Verbrauchsmaterialien bestellen, die sie zur Betreuung und Pflege von Fledermäusen benötigen. Neben den in dieser Themenwelt zusammengestellten Produkten finden Sie in unserem Online-Shop ein umfassendes Sortiment an Diagnostika, Hygieneprodukten und Verbrauchsmaterialien speziell für die Veterinärmedizin.

Hotline +49 (0) 6502 9169-10  
Online Chat

Sprechen Sie uns an!
Wir sind

E-Mail schreiben

Wir antworten innerhalb eines Werktages.

Fledermäuse und Tierärzte

 

Praxisdienst Pressemitteilung zur Batnight 2016

Alle 25 heimischen Fledermausarten bedroht – Internationale Fledermausnacht soll aufklären und sensibilisieren 

Longuich, den 26.08.16. Von den weltweit über 1200 Fledermausarten sind 25 Arten in Deutschland heimisch – sie alle gelten als gefährdet und stehen fast sämtlich auf der Roten Liste, einige Arten sind sogar akut vom Aussterben bedroht. 
Die Einbrüche in den Fledermausbeständen sind vor allem dem Nahrungsmangel und dem Verlust von geeigneten Quartieren geschuldet. Die intensivierte Landwirtschaft der letzten Jahre hat stark dazu beigetragen, das Angebot an Beutetieren zu mindern, die von Landwirten eingesetzten Pestizide gefährden zudem die Gesundheit der Fledertiere. Durch die Sanierung von Gebäuden, die Versiegelung von Hohlräumen und das Fällen alter Bäume verlieren viele Fledermäuse ihre dringend benötigten Quartiere.  
Zudem kommen in Deutschland laut Studien jährlich mindestens 250.000 Fledermäuse durch Windenergieanlagen ums Leben. 
Um auf die Gefährdung der Fledermäuse aufmerksam zu machen, wurde die Internationale Fledermausnacht ins Leben gerufen. Der in mehr als 30 europäischen Ländern praktizierte Aktionstag findet traditionell am letzten Augustwochenende statt und wird in Deutschland vom NABU und weiteren örtlichen/regionalen Naturschutzverbänden gefördert. 
Die auch als Batnight bekannte Internationale Fledermausnacht soll über die Lebensräume, die Verhaltensweisen und vor allem die Gefährdung der Fledermäuse informieren und dazu beitragen, Berührungsängste zu mindern und die Bereitschaft zum aktiven Schutz der Tiere zu stärken. 
In diesem Jahr findet die Internationale Fledermausnacht vom 27. auf den 28. August statt und feiert zudem 20-jähriges Jubiläum. In ganz Deutschland finden Veranstaltungen und vor allem so genannte Fledermaus-Exkursionen statt, bei denen nicht nur interessante Fakten über die Fledertiere vermittelt, sondern auch die Ultraschalllaute der Tiere mit Hilfe von Detektoren hörbar gemacht werden. 
Anlässlich der 20. Internationalen Fledermausnacht hat Praxisdienst eine spezielle Themenseite eingerichtet, auf der nicht nur interessante Informationen, sondern auch spezielle Produkte zur Pflege von Fledermäusen zu finden sind. 

 

Hotline +49 (0) 6502 9169-10  
Online Chat

Sprechen Sie uns an!
Wir sind

Geprüfte Sicherheit und Geld-Zurück-Garantie
  • Sicher einkaufen
  • Zertifiziert
  • Käuferschutz
  • Geld-zurück-Garantie
  • Video ansehen