Nasenbremse
Veterinär / Instrumente / Behandlung und Pflege / Bändigung
Art.Nr.: 190997
Hauptner & Herberholz
https://static.praxisdienst.com/out/pictures/master/product/1/190997_1.jpg https://static.praxisdienst.com/out/pictures/generated/product/1/800_800_100/190997_1.jpg
https://static.praxisdienst.com/out/pictures/generated/product/1/800_800_100/190997_1.jpg
State 2 Artikel ist im Zulauf, wir liefern schnellstmöglich.
zzgl. MwSt. und Versandkosten
Menge:
Artikel merken
Sie sind nicht eingeloggt

Bitte loggen Sie sich ein

  • Versicherter Versand & kostenfreie Retouren

  • Versandkostenfrei ab 100,00 €*

  • Expresslieferung oder zum Wunschtermin

  • Einfaches Leasing und Ratenzahlung

Nasenbremse

 

Die Nasenbremse wird mit der Schlaufe um die Oberlippe des Pferdes gelegt und mittels Holzgriff in sich verdreht. Durch die Quetschung der Oberlippe wird das Pferd temporär ruhiggestellt. Angewendet wird die Nasenbremse bei Pferden, die problematisch auf tierärztliche Untersuchungen oder Hufschmiede reagieren. 

 

Details

  • Nasenbremse
  • Zur temporären Ruhigstellung von Pferden
  • Griff aus Buchenholz
  • Vorsichtige Anwendung nur durch Fachpersonal empfohlen
  • Länge: 21,0 cm
Häufig gestellte Fragen
Welchen Zweck erfüllt die Nasenbremse?

Die Nasenbremse wird bei unkooparativen Tieren zur Ruhigstellung verwendet. Die Textilschlaufe wird dabei um die Oberlippe des Tieres gelegt. Der Holzgriff wird solange um sich selbst gedreht, bis die sehr empfindliche Oberlippe eingeklemmt ist und das Tier äußerlich ruhig wird. 

Verursacht die Nasenbremse Schmerzen?

Wird die Nasenbremse sehr gezielt, durchdacht und kontrolliert verwendet, empfinden die Tiere keine großen Schmerzen. Hat man es mit schmerzhaften Behandlungen oder Untersuchungen zu tun, wird der Tierarzt statt der Nasenbremse eine Sedation oder Narkose in Erwägung ziehen.

In welchen Fällen darf die Nasenbremse eingesetzt werden?

Die Nasenbremse kann bei unruhigen, hektischen oder unwilligen Tieren eingesetzt werden. Der Einsatz bei Tieren in Panik oder mit großer Angst sollte jedoch überdacht werden.  

2 Kundenbewertungen Ø (1 Kundenrezensionen)
3
3
Neue Bewertung

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben zu können.


Jetzt anmelden

3
von

Zwar ist die Nutzung einer Nasenbremse nicht meiner Ideologie entsprechend, aber dennoch wird Sie für ein Pferd bei uns am Stall benötigt und ermöglicht uns die Versorgung bei Erkrankung oder Hufproblemen. Die Qualität ist gut, die Lieferung war schnell.

Neues Produkt wurde in den Warenkorb gelegt
https://static.praxisdienst.com/out/pictures/generated/product/1/800_800_100/190997_1.jpg

Nasenbremse

Häufig mit diesem Artikel zusammen gekauft