Urinteststreifen

Zum Index

Urinteststreifen für die schnelle Urinuntersuchung auf die wichtigsten Parameter

 

UrinteststreifenMit modernen Urinteststreifen lassen sich bis zu 10 Parameter gleichzeitig im Urin bestimmen. Für den Arzt sind folgende Parameter interessant: Dichte, pH, Leukozyten, Nitrit, Protein, Glukose, Keton, Urobilinogen, Bilirubin und Blut. Bei der visuellen Harnanalyse wird der Teststreifen für einige Sekunden in eine Urinprobe getaucht. Diese darf nicht länger als 2 Stunden bei Zimmertemperatur gestanden haben. Wichtig ist, dass alle Testfelder auf dem Urinteststreifen vollständig benetzt werden. Nach Ablauf der Reaktionszeit werden die Farbveränderungen auf dem Urinteststreifen mit der Farbskala auf der Verpackung abgeglichen und so das Ergebnis bestimmt.

Farbveränderungen die nur an den Rändern der Testbezirke oder nach mehr als 2 Minuten auftreten, sind diagnostisch ohne Bedeutung. Um präzise Messergebnisse zu garantieren, ist es auch wichtig, auf eine ordnungsgemäße Lagerung der Teststreifen und das Haltbarkeitsdatum zu achten.

Neben den Teststreifen für die visuelle Analyse gibt es auch Urinteststreifen, die maschinell mit einem Harnanalysegerät ausgewertet werden können. 

Urinteststreifen werden heute von vielen Firmen angeboten, wobei Teststreifen der Firma Roche und Siemens in Deutschland wohl am häufigsten anzutreffen sind.

Im Praxisdienst Online-Shop finden Sie Urinteststreifen der Firmen Roche, Siemens Healthcare, Macherey-Nagel und AccuBio Tech zu besonders günstigen Preisen.