Stethoskop

Zum Index

Das Stethoskop

Ärztin mit StethoskopDas Stethoskop ist ein wichtiges diagnostisches Instrument, das zur Auskultation von Körpergeräuschen verwendet wird. Neben Herz- und Lungentönen können mit einem Stethoskop auch Darmgeräusche hörbar gemacht werden. Das Stethoskop ist aus 3 Teilen aufgebaut - einem Bruststück, einem Schlauch und einem Ohrbügel. Das Bruststück nimmt die Schwingungen über eine Membran auf und gibt diese an den Schlauch weiter. Über den Schlauch gelangen die Schwingungen zu den Ohrbügeln und von dort in das Ohr und zum Trommelfell. Die Ohroliven schirmen Außengeräusche ab und sorgen damit dafür, dass die Körpergeräusche besser hörbar sind.

Stethoskope sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Man unterscheidet sie unter anderem nach dem Verwendungszweck, der Art der Bauteile und nach akustischer bzw. elektronischer Schallweiterleitung. 

Flachstethoskop

Das Flachstethoskop hat ein flaches Membran-Bruststück und wird für allgemeine, orientierende Untersuchungen oder Blutdruckmessungen verwendet. Es handelt sich um ein günstiges Stethoskop, das sich nicht für präzise Untersuchungen eignet. 

Stethoskop

Rappaport-Stethoskop

Das Rappaport-Stethoskop hat einen relativ kurzen Doppel-Schlauch, ein umschaltbares Doppelkopfbruststück sowie auswechselbare Trichter-Aufsätze und Membranen. Mit dem Rappaport-Stethoskop können sowohl Kinder als auch Erwachsene untersucht werden.

Kardiologie-Stethoskop

Das Kardiologie-Stethoskop ist in der Regel ein Doppelkopf-Stethoskop, das mit Trichter und Membran ausgestattet ist. Dieses Stethoskop erlaubt die Auskultation von hohen und niedrigen Frequenzen. Littmann Stethoskope sind häufig mit einer Dual-Frequency-Membran ausgestattet, die, nur durch eine Änderung des Anpressdrucks, ein Umschalten zwischen hohen und niedrigen Frequenzen ermöglicht. 

Kinder-Stethoskop

Zur Auskultation bei Kindern und Babys gibt es spezielle Kinder-Stethoskope, deren Bruststücke besonders kleine Abmessungen aufweisen. 

Elektronisches Stethoskop

Neben dem akustischen Stethoskop gibt es noch das elektronische Stethoskop, bei dem die Körpergeräusche elektronisch verstärkt werden. Auf diese Weise kann auch bei stark übergewichtigen Patienten oder Patienten mit schwachen Körpergeräuschen die Auskultation problemlos durchgeführt werden. 

 

Bei vielen Ärzten besonders beliebt ist z.B. das Littmann Stethoskop. Bei Praxisdienst finden Sie das passende Stethoskop für Ihren Bedarf zum besonders günstigen Preis.