Schutzbrille im medizinischen Bereich

Zum Index

Die Schutzbrille - ein wichtiger Teil der Schutzkleidung

 

SchutzbrilleIn vielen medizinischen Bereichen ist es wichtig, dass der Arzt und das Personal  Schutzkleidung tragen, um sich vor dem direkten Kontakt mit potentiell infektiösen Stoffen zu schützen. Zur Schutzkleidung gehören neben Handschuhen, Mundschutzen und Kitteln auch Schutzbrillen. Die Schutzbrille kommt vor allem im OP, bei zahnärztlichen Behandlungen sowie im Labor zum Einsatz. Im Prinzip überall dort, wo durch das Umherfliegen von Partikeln oder dem Aufspritzen von Flüssigkeiten das Auge Verletzungen davontragen oder mit Keimen in Berührung kommen könnte. 

Für den medizinischen Bereich sind spezielle Schutzbrillen erhältlich, die den hohen Anforderungen an Hygiene und Funktionalität gerecht werden. Der wohl berühmteste Hersteller von medizinischen Schutzbrillen ist uvex. uvex bietet Schutzbrillen in vielen verschiedenen Ausführungen, z.B. für Brillenträger, und wird in Design und Verarbeitung höchsten Ansprüchen gerecht. 

Neben einem guten Sitz sollte bei einer Schutzbrille unbedingt darauf geachtet werden, dass die Scheiben kratzfest sind und sich leicht reinigen lassen.