Personenwaagen Eichklasse III

Zum Index

Personenwaagen der Eichklasse III

 

Personenwaage, Eichklasse IIIAnders als andere Medizinprodukte müssen medizinische Waagen den Anforderungen sowohl des Eichgesetzes als auch des Medizinproduktegesetzes genügen. Im Medizinproduktegesetz kann der Hersteller die Genauigkeit seiner Produkte selbst definieren, im Eichgesetz dagegen ist die Genauigkeit durch spezielle Eichklassen exakt vorgegeben. Nur so können Sie sicher sein, dass jede geeichte Waage auch wirklich präzise Ergebnisse anzeigt.

Personenwaagen, die zur medizinischen Überwachung, Diagnose und Behandlung oder zur Verhütung und Linderung von Krankheiten eingesetzt werden, müssen geeicht sein. Dies ist sowohl im Eichgesetz, als auch im Medizinproduktegesetz festgelegt. Darum sollten in Arztpraxen, Krankenhäusern und Altenheimen ausschließlich geeichte Waagen verwendet werden.

Das Eichgesetz im Speziellen legt fest, dass diese Art von Personenwaagen der Genauigkeitsklasse III entsprechen müssen. Auch Säuglingswaagen in Krankenhäusern oder bei Kinderärzten müssen geeicht sein, da diese nicht nur zur Feststellung des Geburtsgewichtes, sondern auch zur Beobachtung des Gewichtsverlaufs eingesetzt werden.

Beachten Sie bitte auch, dass nicht geeichte Personenwaagen NICHT nachträglich eichbar sind!

Praxisdienst hält daher ein breites Angebot an Personenwaagen der Eichklasse III für Sie bereit. Entdecken Sie unser Sortiment an geeichten medizinischen Waagen in verschiedenen Ausführungen für unterschiedlichste Anwendungszwecke!