Patientenmonitor

Zum Index

Überwachung der Vitalparameter mit dem Patientenmonitor

Patientenmonitor

 

Ein Patientenmonitor ist ein medizinisches Gerät, das in der Lage ist, verschiedene Vitalparameter zu bestimmen und zu überwachen. Bei einer Abweichung von der Norm kann der Patientenmonitor darauf programmiert werden, akustische und/oder visuelle Alarme zu geben. Die meisten Patientenmonitore sind in der Lage, Herzfrequenz und Blutdruck zu messen. Manche Patientenmonitore können darüber hinaus auch EKGs aufzeichnen, Sauerstoffsättigung und Körpertemperatur bestimmen. Patientenmonitore können - je nach Hersteller und Modell - stationär oder mobil eingesetzt werden. Wenn der Patientenmonitor an einen Computer angeschlossen werden kann, so ist der Arzt in der Lage, von einem zentralen Ort aus mehrere Patienten zu überwachen.

Patientenmonitore kommen nicht nur im Krankenzimmer, sondern auch auf der Intensivstation und bei kleineren OPs zum Einsatz. Durch das übersichtliche Display hat der Arzt stets alle wichtigen Daten im Blick und kann sofort auch eine Verschlechterung der Vitalwerte reagieren. Viele Patientenmonitore sind wahlweise auch mit Drucker erhältlich, so dass die erhobenen Daten zur leichteren Dokumentation ausgedruckt und in der Patientenakte abgeheftet werden können. 

Ob Überwachungsmonitor für das Krankenzimmer oder Anästhesiemonitor für die Intensivmedizin - Praxisdienst bietet Ihnen den passenden Patientenmonitor für jeden Bedarf.