PC-EKG

Zum Index

Das PC-EKG - präzise, wirtschaftlich, praktisch

 

PC-EKG Das Elektrokardiogramm (EKG) ist ein Standard-Untersuchungsverfahren, das wichige Hinweise auf verschiedene Erkrankungen des Herzens gibt und bei der Diagnostik von Herzrhythmusstörungen und Störungen der Erregungsleitung unverzichtbar ist.

Es gibt unterschiedliche Arten von EKG-Geräten, die sich z.B. durch ihre Anzeige-Optionen, die Zahl der Ableitungen oder ihre Ausstattung unterscheiden. 

Seit einigen Jahren ist besonders ein EKG-Gerät auf dem Vormarsch: das PC-EKG. Dieses EKG-Gerät besteht aus einem Aufnahmerekorder, der die erhobenen EKG-Daten (z.B. per USB) an einen PC übermittelt, wo sie dann ausgewertet, befundet und gespeichert werden können. Hierfür ist eine spezielle EKG-Software notwendig, die vom Hersteller in der Regel direkt mitgeliefert wird. Der Ausdruck der EKG-Daten kann beim PC-EKG auf einem ganz normalen Drucker und auf ganz normalem Papier erfolgen. Es wird kein teures EKG-Papier benötigt, PC-EKG Aufnahme-Rekorderwas zu einer erheblichen Kostenersparnis beiträgt. Ein weiterer Vorteil des PC-EKGs liegt in den umfangreichen Betrachtungs- und Auswertungsoptionen, die die Befundung erheblich erleichtern und in der papierlosen Archivierung der EKG-Untersuchungen, die sich, je nach Software, auch miteinander vergleichen lassen.

Wird das PC-EKG mit einem Laptop verbunden, kann die EKG-Untersuchung auch mobil, z.B. auf Hausbesuchen, erfolgen. Alternativ gibt es auch die so genannten Tablet-EKG-Geräte, die speziell für die mobile Verwendung konzipiert sind und zusammen mit einem Tablet-PC verwendet werden. 

Bei Praxisdienst erhalten Sie eine große Auswahl an PC-EKGs von nahmhaften Herstellern, wie z.B. EDAN, Dr. Schmidt oder Biocare, zu günstigen Preisen.