Okklusionsspray

Zum Index

Okklusionsspray

Okklusionsspray ist ein Spray auf Pulverbasis, welches im Dentalbereich zur Markierung und Sichtbarmachung von Kontaktpunkten und -flächen zwischen Ober- und Unterkieferzähnen verwendet wird. Das Okklusionsspray besteht aus farbigen Pigmenten, die auf die zu untersuchende Stelle aufgesprüht werden. Werden daraufhin die Zähne aufeinandergebissen, kommen die Okklusionspunkte des Antagonisten zum Vorschein. 

Neben dem Dentalbereich wird das Okklusionsspray auch im zahntechnischen Labor für alle prothetischen Arbeiten angewendet. Kronen, Brücken, Klammern u. ä. können mit Hilfe des Sprays exakt gefertigt und angepasst werden. In der Zahnarztpraxis wird es zur Überprüfung der Okklusion verwendet.

Vor jeder Anwendung muss das Spray geschüttelt werden,  dann kann es in 2-3 cm Entfernung auf die zu untersuchende Stelle aufgesprüht werden. Es bildet sich der Pigmentfilm, durch den bei Kontaktherstellung die Okklusion sichtbar wird. Der Sprühfilm lässt sich mittels Wassersprühstrahl oder einem Tuch leicht wieder entfernen.

Das Okklusionsspray enthält nur lebensmittelechte Inhaltsstoffe und ist dadurch völlig unschädlich. Dadurch eignet es sich hervorragend für den interoralen Gebrauch.

Okklussionsspray bei Praxisdienst kaufen