Nitrilhandschuhe

Zum Index

Nitrilhandschuhe - eine gute Alternative für Latex-Allergiker


Nitrilhandschuhe sind zumeist unsterile, puderfreie Untersuchungshandschuhe für die Arztpraxis, die immer mehr die herkömmlichen Latexhandschuhe verdrängen und dies aus gutem Grund.Nitrilhandschuhe

Nitrilhandschuhe bergen von Natur aus kein Allergierisiko, im Gegensatz zu Latexhandschuhen, die bei vielen Trägern auf Grund der enthaltenen Proteine Hautreizungen hervorrufen. Da Nitrilhandschuhe in der Vergangenheit jedoch deutlich teurer waren als Latexhandschuhe, wurde bei einer bekannten Latexallergie meist auf günstige Vinylhandschuhe zurückgegriffen.
Doch auch gegenüber Untersuchungshandschuhen aus Vinyl weisen Nitrilhandschuhe Vorteile auf. Neben ihrer Beständigkeit gegen eine Vielzahl von Chemikalien, erfüllen Nitrilhandschuhe die Anforderung nach Viren-Undurchlässigkeit und eignen sich daher auch zur Behandlung und Untersuchung von Risikopatientengruppen.

Ein weiteres Plus der Nitrilhandschuhe ist ihre hohe Reißfestigkeit und Elastizität bei gleichem Tragekomfort wie ein herkömmlicher Latexhandschuh. Dank ihrer glatten Innenseite können Nitrilhandschuhe problemlos angezogen und daher auf eine häufig als unangenehm empfundene Puderung verzichtet werden.

Bei Praxisdienst finden Sie Nitrilhandschuhe in ausgezeichneter Passform, mit mikrogerauter Oberfläche für einen besonders sicheren Griff in den Größen S, M und L im mittlerweile gerne verwendetem „medizinischen Weiß“.

Neben Coupon-Aktionen bietet Ihnen Praxisdienst auch eine attraktive Mengen-Preis-Staffel für Nitrilhandschuhe, die heutzutage sogar günstiger angeboten werden können als solche aus Latex.