Massageöl für eine perfekte Massage

Zum Index

Massageöl - Hilfsmittel für eine perfekte Massage

Massage mit Massageöl

 

Massageöl ist ein Gleitmittel, das in der physikalischen Therapie verwendet wird, um die Massagegriffe leichter anwenden zu können und die Massage gleichzeitig für den Patienten angenehmer zu gestalten.

Die Zusammensetzung

Als Basis für das Massageöl werden in der Regel kaltgepresste, pflanzliche Öle verwendet. Besonders beliebt sind z.B. Mandelöl oder Jojobaöl. Um das Massageöl möglichst lange haltbar zu machen, wird es häufig in dunklen Flaschen abgefüllt, um es vor Licht zu schützen.
Massageöl besteht in der Regel nicht nur aus dem Grundstoff Öl - häufig sind ätherische Öle und/oder Pflegestoffe beigemischt.

Massageöl und Aromatherapie 

Durch die Beimischung ätherischer Öle eignen sich Massageöle hervorragend für die Aromatherapie. Je nach gewünschter Wirkung werden Massageöle mit ganz bestimmten Duftnoten verwendet.
Zur Beruhigung und Entspannung eignen sich z.B. Massageöle mit Honigöl oder Lavendelöl; ist eine erfrischende, stimmungsaufhellende Wirkung gewünscht, kann ein Massageöl mit Orangen- oder Zitronenöl verwendet werden.

Die Anwendung

Massageöl sollte vor der Anwendung in den Händen kurz angewärmt werden, da dies für den Patienten sehr viel angenehmer ist. Das Öl wird dann auf der gesamten zu massierenden Fläche verteilt. Da sich Massageöl nur sehr wenig abgreift, ist eine Nachdosierung nur selten notwendig. 

Die Packungsgröße 

Je nach Bedarf ist Massageöl in verschiedenen Abpackungen erhältlich. Die Gebrauchsflaschen haben in der Regel ein Volumen von 250ml, Vorratsflaschen und -kanister sind für den erhöhten Bedarf gedacht und fassen bis zu 5 Litern.
Bei Praxisdienst erhalten Sie eine große Auswahl hochwertiger Massageöle von CosiMed und Sandter1953 zu günstigen Preisen. Ob Ayurveda-Massageöl, Wellness-Massageöl oder Hot Stone Massageöl - wir bieten das passende Massageöl für jeden Bedarf.