Jetzt neu – unsere easyOrder App. Die 1. App für Praxisbedarf.

  

 

Versandkostenfrei ab 100,00 €*  /  Expresslieferung oder zum Wunschtermin  /  Noch Fragen?   +49 (0) 6502 9169-0

schülke
Octenisept 50 ml
Human / Hygiene / Desinfektionsmittel / Hautdesinfektion
Das Produkt auf einen Blick
  • Breitwirksames Desinfektionsmittel
  • Schneller Wirkungseintritt
  • Schmerzfreie Desinfektion
  • Frei von Phenolen und Iod
  • Verbessert die Wundheilung
Garantiert verwendbar bis: 31.01.2027
Anwendungen auf einen Blick
  • Spülung & Desinfektion von chronischen, traumatischen, akuten & chirurgischen Wunden
  • Vor Behandlungen & Eingriffen im Oral- sowie Ano- & Urogenitalbereich
  • Antiseptische Versorgung von Katheter- & Sonden-Eintrittsstellen
  • Antimikrobielle Ganzkörperwaschung bei MRSA
  • Unterstützende Therapie bei Pilzerkrankungen der Haut
Dokumente zum Download
schülke
Octenisept 50 ml
Voraussichtliche Zustellung bis 00.00.0000 18:00 Uhr

Verpackungseinheit: 50 ml

Artikel merken
Sie sind nicht eingeloggt

Bitte loggen Sie sich ein

Octenisept 50 ml
Octenisept
Fr. 6.11 netto
Fr. 6.11 brutto
Voraussichtliche Zustellung bis 00.00.0000 18:00 Uhr
Produktbeschreibung

Octenisept Antiseptikum zur Wunddesinfektion

Octenisept® Wunddesinfektion von Schülke & Mayr ist ein modernes, breit wirksames und vor allem schmerzfreies Antiseptikum zur Anwendung auf Haut und Schleimhaut zur antiseptischen Wundbehandlung. Die Anwendungsmethoden bei der Desinfektion von Wunden sind vielfältig, denn Octenisept® kann in seiner Form als Spray mittels Sprühpumpe gesprüht, geschüttet, aber ebenso mit der Tupfermethode aufgetragen werden. Auch Wundspülungen können mit dem Präparat durchgeführt werden. Das Mittel zur Wundversorgung und Spülung ist bereits gebrauchsfertig. Zur Verwendung in größeren Mengen, bspw. bei der Ganzkörperwaschung bei MRSA, empfiehlt sich die Verdünnung des Arzneimittels auf eine 50 %ige Lösung.


Produktdetails

  • Octenisept® Desinfektionsmittel als Spray zur Wund-Desinfektion
  • Gute Haut- und Schleimhautverträglichkeit
  • Schneller Wirkungseintritt der Wund-Desinfektion (Einwirkzeit nur ca. 1 Minute)
  • Zur zeitlich begrenzten, antiseptischen Behandlung von Schleimhäuten und angrenzender Haut
  • Arzneilich wirksame antiseptische Bestandteile: Octenidinhydrochlorid (Octenidin), Phenoxyethanol
  • Frei von Phenolen und Iod
  • Auch bei Kindern, Kleinkindern und Säuglingen uneingeschränkt einsetzbar
  • Oft eingesetzt in Human- und Tiermedizin
  • Schmerzfreie Anwendung des Wunddesinfektionsmittels
  • Keine systemischen Nebenwirkungen
  • Verbesserung der Wundheilung durch die antiseptischen Wirkstoffe
  • Farblos
  • Darreichungsform: Lösung
  • Hersteller: Schülke & Mayr
  • 1 Flasche à 50 ml

Wirkspektrum von Octenisept®

  • Bakterien (inklusive der Wundkeime MRSA, E.coli, Pseudomonas aeruginosa sowie inklusive Chlamydien und Mycoplasmen)
  • Pilze (z. B. Candida albicans) und Hefen
  • Protozoen (Trichomonaden)
  • Viren (inklusive Herpes simplex, HBV, HCV und HIV)

Anwendungsgebiete 

  • Wundspülung & Desinfektion von Wunden
  • Behandlung von chronischen, traumatischen, akuten und chirurgischen Wunden
  • Vor Behandlungen und Eingriffen im Ano- und Urogenitalbereich
  • Vor Eingriffen im Oralbereich
  • Antiseptische Versorgung von Katheter- und Sonden-Eintrittsstellen
  • Zur präoperativen Hautantiseptik im schleimhautnahen Bereich (wie z. B. Sectio)
  • Antimikrobielle Ganzkörperwaschung bei MRSA
  • Unterstützende Therapie bei Pilzerkrankungen der Haut

Octenisept Wunddesinfektion von Schülke & Mayr ist zur schnellen, schmerzlosen Wund-Desinfektion, Wund-Spülung und Wundbehandlung geeignet!

Bei weiteren Fragen zur Anwendung der octenisept Produkte wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext gem. §4 Heilmittelwebegesetz zu Octenisept®

Pharmazeutisches Unternehmen  Schülke & Mayr GmbH, D-22840 Norderstedt
Wirkstoffe Octenidindihydrochlorid, Phenoxyethanol (Ph. Eur.)
Zusammensetzung 100 g Lösung enthalten: 0,1 g Octenidindihydrochlorid, 2,0 g Phenoxyethanol (Ph. Eur.). Sonstige Bestandteile: 2-[(3-Kokosfettsäureamidopropyl)dimethylazaniumyl]acetat, Natrium-D-gluconat, Glycerol 85 %, Natriumchlorid, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser. 
Anwendungsgebiete Antiseptikum zur wiederholten, zeitlich begrenzten unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung. 
Gegenanzeigen Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber den arzneilich wirksamen Bestandteilen oder einem der sonstigen Bestandteile. Das Arzneimittel soll nicht zu Spülungen in der Bauchhöhle (z. B. intraoperativ) und der Harnblase sowie nicht am Trommelfell angewendet werden. 
Nebenwirkungen Als subjektives Symptom kann in seltenen Fällen ein vorübergehendes Brennen auftreten. Sehr selten sind kontaktallergische Reaktionen, wie z. B. eine vorübergehende Rötung an der behandelten Stelle möglich. Stand 03/20
Warnhinweise Um Gewebeschädigungen zu vermeiden, darf das Präparat nicht mittels Spritze in die Tiefe des Gewebes eingebracht werden. Das Präparat ist nur zur oberflächlichen Anwendung bestimmt (Auftragen mittels Tupfer oder Aufsprühen).
Bitte beachten Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 
Produktidentifikation

Produktidentifikation

Hersteller: schülke

Hersteller-Artikelnummer: 121418

Art.Nr.: 350000

EAN: 4032651214181

PZN: 07463832

Fragen zu Artikel
Häufig gestellte Fragen
Darf ich octenisept auch bei Säuglingen anwenden?

Ja, die Anwendung zur Wundbehandlung bzw. Wundspülung ist sowohl bei Säuglingen als auch bei Frühgeborenen problemlos möglich. 

Ich möchte das Wundantiseptikum zur Ganzkörperwaschung bei MRSA-Patienten verwenden. Soll ich das Präparat dafür pur verwenden oder ist eine Verdünnung möglich?

Zur antimikrobiellen Ganzkörperwaschung können Sie eine 50%ige octenisept-Lösung verwenden. Bitte beachten Sie die Einwirkzeit von 2 Minuten.

Wie sollte ich octenisept am besten vor einer Zahnextraktion aufbringen?

Aufgrund der physiologischen und anatomischen Verhältnisse der Mundschleimhaut sollte das Präparat am besten mit der Tupfermethode aufgebracht werden. Der Schleimhautbereich wird mit einem mit der Wunddesinfektion getränkten Tupfer großzügig eingerieben. Die Einwirkzeit in der Mundhöhle mit der Tupfermethode beträgt 2 Minuten. 

Darf ich das Wund-Desinfektionsmittel für Nasenspülungen verwenden?

Nein, laut Hersteller ist octenisept nicht zur Spülung der Nase geeignet!

Ist die Verwendung des Mittels in gefrorenem Zustand möglich und verliert es dadurch seine Wirksamkeit?

Das Präparat kann auch im gefrorenem Zustand eingesetzt werden und verliert dadurch nicht seine keimreduzierende Wirkung. Eine Anwendung in gefrorener Form ist z.B. bei Phlegmonen oder Erysipelen denkbar.

Was sind die antiseptischen Wirkstoffe von octenisept?

Die antiseptisch wirksamen Inhaltsstoffe von octenisept sind Octenidin (Octenidindihydrochlorid) und Phenoxyethanol.

Wie lang ist die Einwirkzeit von octenisept?

Je nach Keimart und Anwendungsgebiet liegt die vom Hersteller empfohlene Einwirkzeit zwischen 30 Sekunden und zwei Minuten.

In welcher Packungsgröße ist das Mittel zur Wund-Desinfektion erhältlich?

octenisept von Schülke & Mayr ist bei Praxisdienst in den Größen 50 Milliliter, 500 Milliliter und 1 Liter erhältlich. Die 50 ml Sprühflasche ist mit einem Sprühkopf versehen, so dass die antiseptische Lösung auch als Spray verwendet werden kann.

Was muss beachtet werden, um Gewebeschäden durch den Gebrauch des Desinfektionsmittels zu vermeiden?

Um etwaigen Gewebeschädigungen vorzubeugen, darf das Präparat nicht unter Druck in das Gewebe injiziert werden. Außerdem dürfen octenisept Produkte nicht in die Tiefe des Gewebes eingebracht werden - die Anwendung darf nur oberflächlich durch Auftupfen oder Aufsprühen erfolgen.

Welche Farbe hat die octenisept® Wunddesinfektion?

octenisept® ist farblos.

Welche Nebenwirkungen können bei der Verwendung auftreten?

Laut Hersteller kann es bei der oberflächlichen Verwendung zu folgenden, äußerst seltenen Nebenwirkungen kommen: Brennen, Rötung, Juckreiz und Wärmegefühl. Nehmen Sie im Zweifelsfall Kontakt zu Ihrem Arzt oder Apotheker auf.

Kann ich das Produkt zur Pflege von Katheter-Eintrittsstellen verwenden?

Ja, das ist problemlos möglich. Das Präparat greift das Katheter- und Sondenmaterial nicht an und erlaubt die antiseptische Pflege der Haut rund um die Eintrittsstelle. Es muss allerdings sichergestellt werden, dass überschüssiges Produkt frei abtrocknen kann.

Kundenbewertung
Neues Produkt wurde in den Warenkorb gelegt

Häufig mit diesem Artikel zusammen gekauft

*Zuzüglich Mehrwertsteuer
Anmelden
Damit Sie sich per Google einloggen können, müssen Sie es zunächst im Dialog zu Cookie-Einstellungen genehmigen: Cookie Einstellungen

Rückruf vereinbaren

Wir beantworten Ihre Fragen gerne am Telefon

Wir melden uns!

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Ein Experte aus unserem Haus wird sich bald bei Ihnen melden.

Octenisept Wunddesinfektion von Schülke zur schmerzfreien Wunddesinfektion
Octenisept 50 ml
    • Bitte Wert angeben!

    • Bitte Wert angeben!

    • Bitte Wert angeben!

    • Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

    • Bitte Wert angeben!

    Durch das Abschicken stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zur Beantwortung dieser Anfrage zu. Näheres in unserer Datenschutzerklärung
Sprache & Währung
Deutsch
  • Deutsch
  • Nederlands
  • Français
  • English
  • Polski
  • Español
  • Italiano
CHF Fr.
  • EUR
  • USD $
  • CHF Fr.
  • GBP £
  • DKK Kr.
  • SEK kr
  • PLN
Fachbereich auswählen

Praxisdienst bietet einen großen Umfang an medizinischen Bedarfsartikeln. Bitte wählen Sie Ihren Fachbereich, um auf spezielle Produkte zuzugreifen.


Ihre Fachbereich-Auswahl können Sie jederzeit nachträglich im Header anpassen.

Tippen Sie, um Ergebnisse zu erhalten...
Produktgruppen
    Inhalte
    Von Ihren Merklisten ()
      Produktvorschläge ()
        Alle Produkte anzeigen
          Zuletzt angesehen
            Zuletzt gekauft