Dermatoskop | Dermatoskopie

Zum Index

Mit dem Dermatoskop Hautveränderungen schnell und sicher beurteilen

 

DermatoskopEin Dermatoskop ist ein diagnostisches Instrument, das verwendet wird, um die Haut auf bösartige Veränderungen (Melanome) hin zu untersuchen. Die Untersuchung ist nicht-invasiv und völlig schmerzfrei. Das Dermatoskop wird häufig mit einem speziellen Öl, dem so genannten Immersionsöl, verwendet, dass die Lichtbrechung der Haut verändert und dadurch ein Betrachten der tieferen Hautschichten ermöglicht. Es gibt allerdings auch Dermatoskope, die polarisiertes Licht verwenden, was die Verwendung von Immersionsöl überflüssig macht. Ein Dermatoskop besteht aus einer Lichtquelle und Linsen, die das Untersuchungsfeld in einer bestimmten Vergrößerung zeigen. Viele Dermatoskope können mittlerweile mit Kameras verwendet werden, um eine Dokumentation der Untersuchungsergebnisse zu ermöglichen und die Befunde bei der nächsten Untersuchung vergleichen zu können. Die Untersuchung mit einem Dermatoskop wird auch als Dermatoskopie bezeichnet. Die Dermatoskopie ist vor allem deswegen so wichtig, weil Hautkrebs, wenn er im Frühstadium erkannt wird, sehr gute Heilungschancen hat. 

Bei Praxisdienst finden Sie eine große Auswahl verschiedener Dermatoskope zu günstigen Preisen. Hier erhalten Sie nicht nur Auflicht-Dermatoskope, sondern auch Dermatoskop-Instrumentenköpfe zur Verwendung mit speziellen Handgriffen.