Bedside-Test | Blutgruppen-Test

Zum Index

Blutgruppenbestimmung mit dem Bedside-Test

 

Serafol Bedside-TestUnter einem Bedside-Test versteht man einen Schnelltest, der am Bett des Patienten durchgeführt werden kann. Das Probenmaterial wird nicht in ein Labor eingeschickt, sondern direkt vor Ort getestet. Der bekannteste unter den Bedside-Tests ist der Blutgruppen-Test. Häufig wird der Begriff "Bedside-Test" sogar stellvertretend für den Blutgruppen-Test verwendet.

Der Bedside-Test zur Blutgruppenbestimmung kommt immer dann zum Einsatz, wenn ein Patient mit einer Blutkonserve versorgt werden muss. Er sorgt dafür, dass es bei der Verabreichung von Blutspenden nicht zu einer Verwechslung kommen kann. Getestet wird sowohl das Blut des Spenders als auch das Blut des Empfängers, die Testkärtchen werden nach dem Test häufig mit Hilfe einer Folie konserviert und zu Dokumentationszwecken archiviert.

Für den Blutgruppentest werden spezielle Testkärtchen verwendet, deren Testfelder bereits mit den notwendigen Reagenzien beschichtet sind. Je nach Ausführung sind verschiedene Testfelder vorhanden (Anti-A, Anti-B, Anti-D). Ein Testkit enthält 2 Testkärtchen, so dass sowohl das Blut des Spenders als auch das Blut des Empfängers getestet werden kann. Anhand der Agglutination des Bluts beim Kontakt mit den Testreagenzien kann die Blutgruppe schnell und sicher bestimmt werden. 

Bei Praxisdienst erhalten Sie den beliebten Serafol Bedside-Test zur Blutgruppenbestimmung von sifin.