Ballonkatheter

Zum Index

Schnell und einfach katheterisieren mit dem Ballonkatheter

 

Der Ballonkatheter ist ein Blasenkatheter, der zur suprapubischen und transurethralen Katheterisierung verwendet werden kann. Bei einem Ballonkatheter handelt es sich um einen Dauerkatheter, der für mehrere Tage oder sogar Wochen in der Blase verbleibt. 

Am vorderen Ende des Ballonkatheters befindet sich ein Ballon, der mit einer speziellen Flüssigkeit aufgepumpt wird, sobald der Katheter an der richtigen Stelle in der Blase zu Liegen kommt. Durch diesen Mechanismus wird verhindert, dass der Ballonkatheter wieder aus der Blase herausrutscht. 

Blasenkatheter sind aus verschiedenen Materialien erhältlich. Je nach Material können Sie für unterschiedlich lange Zeit in der Blase verbleiben. Während silikonisierte Latex-Katheter eine Liegedauer von wenigen Tagen haben, können Vollsilikon-Kathter problemlos bis zu 6 Wochen verwendet werden. 

Um trotz der unterschiedlichen anatomischen Gegebenheiten bei Männern und Frauen eine leichte Handhabung zu gewährleisten, sind Ballonkatheter in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie unterscheiden sich unter anderem in Form und Durchmesser der Katheterspitze und in der Anzahl der Augen. 

Ballonkatheter sind als 2- oder 3-Wege Katheter erhältlich. Während 2-Wege-Ballonkatheter nur zur Harnableitung verwendet werden, ist mit einem 3-Wege-Katheter eine manuelle Spülung der Blase möglich. 

Die einzelnen Ballonkatheter sind selbstverständlich auch in verschiedenen Längen und Durchmessern erhältlich.